Sunday, 21.01.18
home Kleinanzeige aufgeben Kleinanzeige in Tageszeitung schalten Treuhandservice & Sicherheit
Kleinanzeige
Kleinanzeige & beachten?
Kleinanzeige aufgeben
Kleinanzeige Wohnungsmarkt
Kleinanzeige Hochzeitskleid
Kleinanzeige Aushilfsjobs
Kleinanzeige Reitbedarf aus der Nachbarschaft
Kleinanzeige Job suche
Kleinanzeige Proberaum gesucht
Kleinanzeige Reitbeteiligung
Kleinanzeige Reitzubehör
Kleinanzeige Babysitter
Kleinanzeige Büromöbel
Kontaktanzeigen
Stellenanzeigen
weiteres Kleinanzeige ...
Kleinanzeige - Sicherheit u. Betrug
Kleinanzeige online bezahlen
Kleinanzeige betrugssicher
Unseriöse Kleinanzeige
Treuhandservice
weiteres Sicherheit u. Betrug
Kleinanzeige - Auktionen
Auktion oder Kleinanzeige?
Vorteile Kleinanzeige
Nachteile Auktionen
Vorteile Auktionen
weiteres Kleinanzeige-Auktionen ...
Gestaltung Kleinanzeige
Kleinanzeigengestaltung
Kleinanzeigentext
Kleinanzeigentitel
Artikelbilder
weitere Gestaltung Kleinanzeige ...
Kleinanzeige - Zeitung oder Internet
Nachteile Online - Kleinanzeige
Vorteile Online - Kleinanzeige
Vorteile Kleinanzeige Zeitung
Online oder Zeitung?
weiteres Zeitung oder Internet
Kleinanzeige - Porto und Versand
Sperrige Artikel transportieren
Versandmaterial - Kartonagen
Versicherter Warenversand
Porto- und Versandkosten
weiteres Porto und Versand ...
Privater oder gewerblicher Verkauf
Gewerblicher Verkauf?
Gewerblicher Verkäufer
Garantieansprüche
Privatverkäufer
weiteres Verkauf ...
Dies und Das
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Portal für Unfallautos
Präsentation von Werbeplakaten
Rückgaberecht

Rückgaberecht


Grundsätzlich gilt, dass Privatverkäufer gesetzlich kein Rückgaberecht einräumen müssen, jedoch können sie das Rückgaberecht freiwillig anbieten. Nur gewerbliche Verkäufer müssen Ihren Kunden ein 14-tägiges Rückgaberecht einräumen.



Das bedeutet jedoch nicht, dass man sich als Käufer mit mangelhaften Waren bei Privatverkäufen zufrieden geben muss. Denn hat der Verkäufer bewusst falsche Angaben über die Ware gemacht oder gravierende Mängel verschwiegen, so tritt der Anspruch auf Gewährleistung in Kraft. Selbst wenn die Gewährleistung vom Privatverkäufer ausgeschlossen wurde, verliert sie ihre Gültigkeit, wenn der Verkäufer falsche Angaben gemacht hat.

Das Problem für den Käufer ist eher, dass er auf die Kulanz des Privatverkäufers angewiesen ist. Wenn der Käufer z.B. kein Bezahlsystem benutzt hat, das für mangelhafte Waren oder von der Beschreibung stark abweichende Waren aufkommt und das Online-Auktionshaus keinen Käuferschutz bietet, ist der Käufer auf sich alleine gestellt. Er kann sich erneut an den Verkäufer wenden. Erweist sich dieser als inkooperativ, kann der Käufer rechtliche Schritte einleiten, indem er den Verkäufer anzeigt. Jedoch kann dann eine große Zeitspanne vergehen, bis der Käufer seine Ware ersetzt bekommt.

Handelt es sich bei dem erworbenen Artikel um gestohlene oder gefälschte Ware, sollte man dies als Käufer dem Auktionshaus melden. Grundsätzlich sollte man sich als Verkäufer in den AGBs der Anzeigen- und Auktionsportale informieren, welche Waren nicht angeboten werden dürfen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Gewerbe anmelden

Gewerbe anmelden

Gewerbe anmelden Noch nie war Verkaufen so einfach wie heute. Bevor Sie jedoch aus lauter Enthusiasmus das Verkaufen zu Ihrem Job machen wollen, sollten Sie einige Regeln beachten. Wer gewerblich ...
weiteres Verkauf ...

weiteres Verkauf ...

Unterschied zwischen privatem und gewerblichem Verkauf Wo liegt der Unterschied zwischen privatem und gewerblichem Verkauf? Wann muß ein Gewerbe angemeldet werden? {w486} Auf dieser Seite ...
Kleinanzeige .net